12105
Berlin
3-Zimmer Wohnung mit optimalen Layout

Objektdaten

Kaufpreis
349.000 €
Ort
12105
Berlin
Wohnfläche
73 m²
Zimmer
3
Objektart
Wohnung
Verfügbar ab
April 2023
Etage
4
Anzahl der Etagen
8
Badezimmer
1
Schlafzimmer
2
Hausgeld
292 €
Balkon-/ Terrassenfläche
6 m²
Ausstattung
+ Personenaufzug
+ Badewanne
Objektbeschreibung
Die Anfang der 1970er Jahre errichtete Wohnanlage macht augenscheinlich einen guten Eindruck. Die Fassaden und die Treppenhäuser sehen sehr ordentlich aus, der Keller ist aufgeräumt und trocken und die Wege, Grünflächen und Spielplätze der Anlage vermitteln einen gepflegten und sauberen Eindruck. Die hier angebotene Wohnung im 4. OG erreicht man bequem mit einem der beiden Fahrstühle. Man betritt die Wohnung über den zentralen Flur und von diesem geht linkerhand die Garderobe ab und direkt daran schließt sich das Badezimmer mit Wanne und Fenster an. Diesem gegenüber, auf der anderen Seite des Flures, ist das Schlafzimmer. Hinter diesem ist das große Wohnzimmer mit Zugang zur Loggia und diesem gegenüber befinden sich noch das Gäste-/ Arbeits-/ Kinderzimmer und die separate Küche. Die Wohnräume und der Flur sind mit Teppich ausgelegt, die Küche mit Linoleum und das Bad mit Fliesen. Alles in allem ist die Wohnung in einem sehr guten Zustand, auch wenn sie vielleicht nicht mehr überall den Geschmack der Zeit trifft. Beim Energieausweis für dieses zentral mit Öl beheizte Gebäude handelt es sich um einen Verbrauchsausweis. Dieser weist einen Endenergieverbrauch von 92 kWh/(m²a) aus.
Lage
Die Arnulfstraße befindet sich im südlichsten Zipfel Schönebergs und verläuft zwischen Manteuffelstraße im Osten und Röblingstraße im Westen. Die nähere Umgebung zeichnet sich durch viel Grün und einen hohen Freizeitwert aus. So findet sich der als Erholungspark angelegte „Insulaner“ mit Planetarium, Sommerbad, Rodelbahn und Minigolfanlage ca. 800 m westlich, genausoweit entfernt ist der Naturpark Südgelände welcher sich durch die Kombination von verfallenden Eisenbahnanlagen, Naturschutz und neuen Kunstobjekten auszeichnet. Direkt gegenüber ist der 110.342 m² umfassende Parkfriedhof Eythstraße mit dem als Naturdenkmal geschützten, seltenen Toteisloch „Krumme Pfuhl“. An diesen schließt sich die als Bau- und Gartendenkmal geschützte Siedlung Lindenhof aus den Jahren 1918–1920 an, welche ein bisschen wie eine Insel innerhalb der Großstadt anmutet mit parkähnliche Freiflächen, altem Baumbestand und eigenem Weiher. Direkt südlich des Objektes befindet sich die Marienhöhe, ein Park mit Rodelbahn und Freilichtbühne. Oben, in 73m Höhe findet sich mit dem trigonomischen Punkt Rauenberg auch noch ein Stück preußischer und dt. Vermessungsgeschichte. Vorbei an der Bergterrasse Marienhöhe – einem der klassischen Biergärten des früheren West-Berlins – kommt man nach wenigen Schritten zum Wulfila-Ufer und an den Teltowkanal. Im direkten Umfeld befinden sich Einkaufsmoglichkeiten des täglichen Bedarfs, Ärzte, eine Apotheke, Schulen und Kindergarten. Zusätzlich verfügt der ruhige Kiez rund um das Objekt über eine hervorragende Verkehrsanbindung. Von den nahegelegenen S-Bahnhöfen Priesterweg und Attilastraße erreicht man in 5 Minuten den Fernbahnhof Südkreuz und in 10 Minuten den Potsdamer Platz. Diverse Buslinien halten direkt vor der Tür und bringen einen bei Bedarf in 10 Minuten zum U-Bahnhof Ullsteinstraße (U6) und mit dem Auto ist man in ca. 7 Minuten auf der A100 und in 20 Minuten am BER.
Käuferprovision
3,57 inkl. MwSt.

Bausubstanz & Energieausweis

Objektzustand
gepflegt
Ausstattung
Standard
Heizungsart
Zentralheizung
Primärenergieträger
Gas
Energieausweistyp
VERBRAUCHAUSWEIS
End­energie­verbrauch
92 kWh/m²a
Energie­effizienz­klasse
C
Gültig bis
2029
Sicher + Schnell

Vollständiges Exposé anfordern

Direkter Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin

Sarra Saddek

Kundenbetreuung

Sicher & Schnell

Teilen Sie uns Ihr Anliegen mit.